FAQ - Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die häufig gestellten Fragen unserer Kunden und Interessenten. Sie wünschen eine ausführliche Beratung? - Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit einem unserer Mitarbeiter.

FAQ - Häufig gestellte Fragen unserer Kunden

Fragen zu Liefer-, Montagezeiten & Co.

Sicht- und Sonnenschutzprodukte sind zum überwiegenden Teil Saisonprodukte. Damit ist die Nachfrage in der Hochsaison (Mai-September) am höchsten. Der Beste Zeitpunkt zum Kauf von Sonnenschutzprodukten ist daher außerhalb der Saison. Hier profitieren Sie nicht nur von den deutlich kürzeren Lieferzeiten und schnellen Montageterminen, sondern in der Regel auch von zusätzlichen Rabatten und Aktionen. Besonders Außenprodukte (Markisen, Terrassendächer, Sonnensegel, etc.) sind hier häufig um bis zu 30% günstiger, als in der Hochsaison. Auf den richtigen Zeitpunkt zu warten lohnt sich also! 

Unsere Lieferzeiten sind stark Produkt und Jahreszeitenabhängig. Bei vielen Produkten beträgt die Lieferzeit ca. 2 Wochen. Während der Hochsaison (Mai bis September) kann es zu deutlich längeren Lieferzeiten kommen. Gardinen und Innensonnenschutzprodukte haben in der Regel kurze Lieferzeiten. Sprechen Sie uns gerne an um den Status Ihres Auftrags zu erfragen. Wir geben Ihnen Auskunft. 

Wenn Ihr Auftrag vollständig produziert wurde, melden wir uns telefonisch bei Ihnen um einen Montagetermin zu vereinbaren. In der Regel erhalten Sie 1-2 Wochen im voraus Bescheid. Für kleine Aufträge und Restarbeiten können wir auch spontane Termine vergeben. Montagetermine werden bei uns nur nach Absprache vergeben. 

Unsere Montageteams bringen alle benötigten Materialien und Werkzeuge mit zum Montagetermin. Zu Beginn der Arbeiten wäre Ihre Anwesenheit wünschenswert, um Absprachen zu treffen und letzte Details zu vereinbaren. Sprechen Sie Ihre Wünsche gerne direkt zu Beginn mit den Monteuren ab, damit diese bei der Montage berücksichtigt werden können. Je genauer die Absprachen, desto besser das Endergebnis. Für die Montage benötigen wir in der Regel eine funktionierende Steckdose. Schaffen Sie gerne im Vorfeld Platz auf der Terrasse oder dem Balkon und entfernen Sie Gegenstände die leicht beschädigt oder verschmutzt werden könnten. 

Fragen zu Produkten: Reparatur, Reinigung, Umrüstung und Unfallverhütung

Sollten Sie während eines Unwetters merken, dass Ihre Markise noch ausgefahren ist, fahren Sie diese bitte sofort ein und schützen Sie so insbesondere vor hohen Windgeschwindigkeiten. Auch wenn der Stoff bereits durchnässt ist, hat der Schutz der Anlage oberste Priorität. Fahren Sie die Anlage nach dem Unwetter unbedingt wieder aus und lassen Sie den Stoff an der Sonne trocknen. Für den Schutz vor Sonne und Regen eignen sich SunRain-Markisen. Diese sind mit einer Plane bespannt und bieten damit zuverlässigen Schutz vor Sonne und vor Regen. Weitere Informationen: Markisen

Prüfen Sie sorgfältig, ob alle Sicherungen eingeschaltet sind und alle Funkhandsender über ausreichende Batterieladung verfügen. Tauschen Sie ggf. die Batterien in den Handsendern. Verbuchen Sie ggf die Markise beim Einfahren zu unterstützen, indem Sie das Ausfallprofil leicht in Fahrtrichtung drücken, während Sie den Fahrbefehl ausführen. Sollte die Markise dennoch keine Fahrbewegung durchführen melden Sie uns dies bitte sofort. Vereinbaren Sie einen Servicetermin. Bitte unterlassen Sie das wahllose aufschrauben der Anlage. Viele Komponenten sind verspannt und können langfristigen Schaden nehmen. Sie gefährden die Stabilität und Sicherheit der Anlage. Einen Servicetermin können Sie gerne telefonisch vereinbaren, oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Die richtige Reinigung der Markise richtet sich nach Markisentyp und Stoffart. Bei normalen Markisen reicht es in der Regel aus den Stoff mit einer weichen Bürste von Schmutz und Unreinheiten zu befreien. Für Flecken und grobe Verschmutzungen bieten bieten wir spezielle Reinigungsmittel. SunRain-Markisen können Sie problemlos nass reinigen. Für grobe Verschmutzungen bieten wir auch für die Planen spezielle Reinigungsmittel. Die Reinigung mit Hochdruckreinigern sollten Sie unterlassen, da der enorme Wasserdruck die Plane oder die Konstruktion bei falscher Handhabung beschädigen könnte. Zudem wird die Imprägnierung des Stoffes abgetragen. Markisenstoffe können nicht in der Waschmaschine gewaschen werden. Vermeiden Sie starke Reibung, z. B. mit harten Bürsten oder Schwämmen. Das kann das Markisentuch aufrauen oder beschädigen und die Imprägnierung abtragen. Kassetten, Konsolen, Profile und Aluminiumteile können Sie mit handelsüblichen nicht säurehaltigen Reinigungsmitteln von Schmutz befreien. Bei groben Verschmutzungen nach mehreren Jahren Nutzungszeit empfiehlt sich ein Tausch des Markisentuchs, bzw. der Markisenplane. Sprechen Sie uns gerne an, wählen Sie einen neuen Stoff und wir führen den Stofftausch direkt bei Ihnen vor Ort durch. 

UNBEDINGT BEACHTEN

Elektrobauteile dürfen nicht mit Wasser in Kontakt kommen, es besteht Kurzschluss- und Lebensgefahr. Alle Sonnenschutzstoffe dürfen nicht in die Waschmaschinentrommel. Grundsätzlich dürfen keine Hochdruckreiniger, Scheuerschwämme oder aggressiven Reinigungs- und Lösungsmittel, wie Alkohol oder Benzin, verwendet werden. Aus den genannten Pflegehinweisen können keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden, da die Ergebnisse im Einzelfall von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig sind.

Im Reinigungsmodus können die Lamellen von Raffstoren / Außenjalousien mit Schwamm oder Lappen von Staub und Co. befreit werden. Für eine besonders effektive Reinigung der Lammellen können Sie eine Lammellenreinigungszange bei uns erwerben. Diese reinigt mehrere Lamellen gleichzeitig und ist daher bei mehreren Raffstoreanlagen besonders lohnenswert. 

Im Laufe der Zeit bildet sich durch Umwelteinflüsse ein Schmutzfilm auf den Oberflächen des Terrassen-/Lammellendachs. Diese Verunreinigung kann sich durch Sonneneinstrahlung  in die Beschichtung der Oberflächen dauerhaft einbrennen/ festsetzen. Durch diese Einflüsse mindern sich der Wert und u. U. die Funktion des Sonnenschutzproduktes. Für eine lange Lebensdauer des Sonnenschutzproduktes sollten die Oberflächen regelmäßig, jedoch mindestens 1x  jährlich, gereinigt werden. Bei intensiveren Umgebungsbedingungen wie z. B. Industrienähe,  Nähe zu stark befahrenen Straßen, Meeresnähe (salzhaltige Luft), Poolnähe (chlorhaltiger Luft), kann eine  häufigere Reinigung sinnvoll sein, um umweltbedingten Oberflächenschädigungen bzw. erhöhter Korrosionsgefahr vorzubeugen. Das Betreten von Terrassen- und Lammellendächern zur Reinigung sollten Sie grundsätzlich unterlassen. Es besteht Stolper- und Rutschgefahr. Zudem sind nicht alle Elemente der Terrassendächer begehbar. Reinigen Sie schwer erreichbare Stellen mit entsprechenden Hilfsmitteln (z.B. mit einem Teleskoparm) oder von einer Leiter aus. Achten Sie auf eines sicheren Stand. Viele Reinigungsunternehmen bieten eine professionelle Reinigung von Wintergärten, Terrassendächern und zu günstigen Festpreisen an.

  • Keine Hochdruckreiniger, Dampfstrahler, Scheuerschwämme, Scheuermittel oder aggressive Reinigungs- bzw. Lösungsmittel, wie z. B. Alkohol  oder Benzin, verwenden!
  • Keine chlorhaltigen Reinigungsmittel am oder in  der Nähe des Produktes verwenden!  

UNBEDINGT BEACHTEN

Elektrobauteile dürfen nicht mit Wasser in Kontakt kommen, es besteht Kurzschluss- und Lebensgefahr. Aus den genannten Pflegehinweisen können keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden, da die Ergebnisse im Einzelfall von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig sind.

Nutzen Sie gerne unseren Wasch- und Bügelservice für Gardinen, Vorhänge und Textilien. Unser hauseigener Wasch- und Bügelservice demontiert die Gardinen, wäscht und bügelt diese und hängt sie anschließend wieder fachgerecht bei Ihnen auf. Kleinere Änderungen und Konfektionierenden können wir ebenfalls und unserer Näherei vornehmen. 

Grundsätzlich ist es möglich eine LED-Beleuchtung in eine Markise, ein Terrassendach oder ein Lamellendach nachzurüsten. Allerdings gibt es bei einigen Systemen bauartbedingte Einschränkungen. So können zum Beispiel nicht bei allen Systemen LED-Elemente in den Markisenarmen nachgerüstet werden. Sprechen Sie uns gern an, wir beraten Sie auch zum Thema LED-Beleuchtung in unseren Systemen. Sollten Sie eine ausgeglichene und effektive Beleuchtung wünschen, empfehlen wir diese direkt beim Kauf der des Systems zu integrieren. Nur so werden die Komponenten und Steuerungssysteme direkt an die Beleuchtung angepasst. 

Die Nachrüstung eines Heizstrahlers ist in der Regel problemlos möglich. Voraussetzung ist ein entsprechender Stromanschluss. Die Position sollte gut überlegt werden, da Heizstrahler die Wärme sehr zentriert und gerichtet abgeben. Falls Sie den Heizstrahler mittels Handsender, App, Sprache oder Smart-Home-Steuerung schalten möchten müssen wir eine zusätzliche Steuereinheit verbauen. Unsere Heizstrahler lassen sich aber natürlich auch mit handelsüblichen Schaltern schalten. Wir informieren Sie hier gerne über Ihre Möglichkeiten. 

Eine gute Nachricht: Sonnensegel mit Elektroantrieb müssen im Winter nicht demontiert werden. Sie sollten aber trocken in eine Winterschutzhülle eingepackt werden, da sie nicht über eine Kassette oder ein Schutzdach verfügen. In der kalten Jahreszeit sollte das Segel außerdem vom Stromnetz getrennt sein. Ist das Sonnensegel geprüft, gesäubert und gut getrocknet eingehüllt, steht der Winterpause nichts mehr im Wege. Eine Ausnahme sind starre Segel ohne Welle. Diese müssen, je nach Witterungsverhältnissen, gegebenenfalls aus Sicherheitsgründen auch während der Saison demontiert und trocken gelagert werden. Zu reinigen ist das Sonnensegel wie ein Markisentuch, außerdem ist es wichtig, dass es regelmäßig ausgefahren wird und abtrocknen kann.

UNBEDINGT BEACHTEN

Elektrobauteile dürfen nicht mit Wasser in Kontakt kommen, es besteht Kurzschluss- und Lebensgefahr. Alle Sonnenschutzstoffe dürfen nicht in die Waschmaschinentrommel. Grundsätzlich dürfen keine Hochdruckreiniger, Scheuerschwämme oder aggressiven Reinigungs- und Lösungsmittel, wie Alkohol oder Benzin, verwendet werden. Aus den genannten Pflegehinweisen können keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden, da die Ergebnisse im Einzelfall von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig sind.

Ersatzteile zu von uns montierten Anlagen können Sie direkt über uns beziehen. Auch Systeme und Teile nicht aus unserem Haus können wir problemlos beziehen, solange Sie von einem unserer Fachpartner stammen oder die Anlage kompatibel ist. Eine Liste aller unserer Fachpartner können Sie um Fußbereich der Seite einsehen. Habe Sie Ihre Anlage nicht durch uns montieren lassen muss einzeln geprüft werden, ob wir Ersatzteile zu der bei Ihnen verbauten Anlage bekommen können. Kontaktieren Sie bei Bedarf gerne unsere Sachbearbeitung. Systeme von nicht mehr existenten Herstellern reparieren wir grundsätzlich nicht und können daher in der Regel auch keine Ersatzteile beschaffen. Einzelheiten besprechen Sie bitte mit ihrem Sachbearbeiter oder Außendienstmitarbeiter. 

Fragen zu Smart-Home, Gastronomie und Sonderbau

Um Ihre Sonnenschutzprodukte in ein bestehendes SmartHome-System zu integrieren haben Sie mehrere Möglichkeiten. Die Integration unserer Produkte in gängige Smart-Home Systeme ist problemlos möglich. So können Sie unsere Produkte beispielsweise direkt mit Amazon-Alexa© verbinden. Auch eine Steuerung per App ist mit den meisten Produkten einfach möglich. Wir beraten Sie gerne zu Ihren Möglichkeiten. Weitere Informationen zu Steuerungssystemen finden Sie hier: Steuerungssysteme

Für unsere Gastronomiepartner bieten wir gesonderte Sonnenschutzlösungen. Von der einfachen Markise, bis zu großflächigen Beschattungsanlage bieten wir alles aus einer Hand. Eine besondere Rolle spielt in der Gastronomie der Sonnen- und Regenschutz. Auch bei einen Wetterumschwung können Sie Ihre Gäste damit draußen gemütlich verweilen lassen. Mit unseren Heizstrahlern und LED-Lichtsystemen lässt sich das Außenbereich auch bei schlechtem Wetter perfekt nutzen. Sprechen Sie uns gerne an! Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen Möglichkeiten für intelligenten Sonnen- und Regenschutz für die Gastronomie auf.  

Für unsere gewerblichen Kunden aus Gastronomie und Unternehmen bieten wir den Druck eines Schriftzugs oder Logos auf Markisentuch oder Volant an. Unser Partner druckt den gewünschten Schriftzug direkt auf die Plane oder den Stoff. Der Druck ist wetterfest und langlebig. Damit präsentieren Sie Ihre Marke oder Ihr Logo noch Ansprechender in direkter Präsens Ihren Kunden. Sprechen Sie uns gerne an. Wir beraten Sie gerne. 

Warum sollte man überhaupt eine Markise auf einem Dach montieren wollen? – Ganz einfach: Häufig lassen es die baulichen Gegebenheiten nicht zu die Markise direkt an der Wand, unter der Decke, oder an einem Dachsparren zu montieren. Dies kann an der Stabilität liegen. In den meisten Fällen wird allerdings bei vollem Ausfall der Markise die Mindestdruchgangshöhe unterschritten. Die Markise lässt sich dann nicht mehr komfortabel nutzen. Wenn dann an der Wand nicht höher montiert werden kann, oder die Decke einfach zu niedrig ist, bleibt nur das Dach. Mittels unserer maßgefertigten Sonderkonsolen lässt sich die Markise dennoch stilecht montieren und komfortabel nutzen. Zudem stört die Markise in eingefahrenem Zustand nun nicht mehr das Sichtfeld. Kontaktieren Sie uns, zeigen Ihnen gerne einige Beispiele in denen wir eine Montage auf dem Dach erfolgreich ausgeführt haben. 

Self-Service und Auftragsabwicklung

Wenn Sie noch unentschlossen sind, welches unserer Sonnenschutztsysteme das richtige ist, um alle Ihre Ansprüche abzudecken, können Sie sich selbstständig einen ersten Überblick über unsere Produkte machen. In unserem 3D-Konfigurator haben Sie die Möglichkeit unsere Produkte Live in Aktion zu sehen und zu testen. Im virtuellen Haus sind alle Produkte aus unserem Sortiment in verschiedenen Räumen dargestellt. Mit einem Klick auf den „Fahren-Button“ können Sie das jeweilige Produkt ein- oder ausfahren. Probieren Sie es gerne gleich aus: 3D-Konfigurator

Der Sonnenschutzplaner eignet sich besonders für Unentschlossene. Klicken Sie sich durch den Fragenkatalog und geben Sie uns einen Überblick über Ihre Ansprüche. Geben Sie an, welche Funktionen Ihr System haben soll und wie Sie es gerne Ansteuern möchten. Am Ende gibt der Sonnenschutzplaner eine Empfehlung ab und Sie können über die Eingabe Ihrer Kontaktdaten direkt eine unverbindliche Anfrage an uns senden. Wir melden uns daraufhin unverzüglich mit weiteren Informationen bei Ihnen. Sonnenschutzplaner

Gerne nehmen wir Ihre Anfragen über unser Kontaktformular entgegen. Geben Sie für die Erstellung eines Angebotes bitte unbedingt Ihre korrekte Anschrift ein. An unser Kontaktformular können Sie gerne mittels des Dateianhangs Bilder, Zeichnungen oder Maßangaben zu Ihrem Projekt hochladen. Dies hilft uns, das Angebot so genau wie Möglich zu erstellen. Sonderwünsche und Extras geben Sie bitte in Ihrer Nachricht mit an. Sollte es nach dem übersenden Ihrer Nachricht noch Rückfragen oder Unklarheiten unsererseits geben, melden wir uns telefonisch bei Ihnen. Anschließend beginnen unsere Sachbearbeiter/innen mit der Erstellung Ihres Angebotes. In der Regel erhalten Sie Ihr Angebot innerhalb weniger Werktage. Wir bearbeiten alle Anfragen so schnell wie möglich. Bei größeren Projekten oder Sonderbauten ist zusätzlich ein Aufmaßtermin notwendig. Hierbei bekommen Sie besuch von unserem Außendienst. Dieser nimmt dann Maß direkt bei Ihnen zu Hause und überprüft alle baulichen Begebenheiten. Anschließend erhalten Sie Ihr Angebot von uns.

Wenn Sie das Angebot in schriftlicher From erhalten haben, können Sie Ihre verbindliche Zustimmung geben und den Auftrag erteilen. Wenn Sie das Angebot per E-Mail erhalten haben, können Sie den Auftrag direkt als Antwort-E-Mail bestätigen und erteilen. Angebote die Sie postalisch oder bei einem Vor-Ort Termin erhalten, können Sie ebenfalls per E-Mail bestätigen. Nachdem Sie das Angebot bestätigt haben übersenden wir Ihnen eine Auftragsbestätigung und weitere Informationen zu Terminen, Lieferzeiten und Montageterminen. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit telefonisch bei uns melden. 

Am besten vereinbaren Sie einen Aufmaßtermin telefonisch direkt mit unserem Außendienst. Alternativ können Sie uns über das Kontaktformular eine Terminanfrage für einen Aufmaßtermin senden. Unser Außendienst meldet sich anschließend telefonisch bei Ihnen um den Termin zu bestätigen oder einen Alternativtermin vorzuschlagen.